CD Raven Spirit

Ich wurde bekannt durch die Konzerte mit der tibetischen Sängerin Dechen Shak-Dagsay, an denen ich sie auf verschiedensten Instrumenten begleitete. Davor spielte ich mit dem Obertonsänger Hans Hägi-Santana als Duo „Sanga“ und mit der Mantra Gruppe „Yatri“. Meine Konzerte sind geprägt durch eine meditative Atmosphäre, die den Zuhörer auf eine Reise ins Innere begleiten.

1 - Raven Spirit 12:55 / Magical Song of the Raven (Large monochord, F minor redwood flute)

2 - Soyala 9:59 / Recorded in the Spirit of Winter Solstice 2009
(Large and small Shaman drum, low and high A minor western cedar flute)

3 - Walk in Beauty 5:55 / Inspired by the Navajo Prayer “in Beauty I Walk”
(E minor maple flute and guitar by Anugraha Fredi Früh)

4 - Morning Prayer 11:35 / Standing on a Hilltop and watching the Sunrise. A welcome prayer to the newborn Day
(G minor ash flute, cello by Gianna Olinda Cadonau, monochord and gong)

5 – Shamans’ Journey 9:03 / Honoring the Path of the Old Generation, the Way of the Shamans
(F sharp minor western cedar flute, oval and round Shaman drum, deer hoof rattle, voice)

6 - Chumani 8:05 / A Dewdrop Reflects the Beauty of Life
(Indian male Tanpura, low and high G minor flute)

All music and songs are free improvisations by Thomas Hari Würmli played in memory of my dear father Christian and all my Spirit Helpers


Als die CD vollendet war, habe ich den indianischen Flötenbauer und Musiker Douglas Thunderhorse gefragt, ob er sich die Musik anhören und evt. ein Begleitwort dazu schreiben würde. Douglas hörte sich die Musik an und war tief berührt, dass ein Schweizer so auf einer indianischen Flöte improvisiert. Er antwortete, dass er selten so ehrliche und berührende Musik gehört hatte und schrieb folgende Begleitworte zur CD:

As I walk among the trees in the forest I feel the warm vibration of the sun as it dances across my skin. I feel the gentle caress of the summer breeze as it swirls around my face. I hear the birds singing in harmony with the rustling leaves and the peaceful song of the water flowing through the stream nearby. I reach down and touch the Earth. I am in balance, in harmony with "All That Is". My spirit knows peace and my heart is filled with the wisdom of the Old Ones. Their voices become song through the melodies of my flute.........and it is good. AHOE Mitakuye oyasin!

Wenn ich zwischen den Bäumen im Wald gehe, spüre ich die warmen Vibrationen der Sonnenstrahlen die auf meiner Haut tanzen. Ich fühle die sanfte Liebkosung einer Sommerbrise, die um mein Gesicht wirbelt.
Ich höre die Vögel singen in Harmonie mit den raschelnden Blättern und dem friedvollen Lied des fliessenden Wassers im nahe Bach.
Ich beuge mich herunter und berühre die Erde.
Ich fühle mich Ausgeglichen, in Harmonie mit „Allem das ist“
Mein Geist ist friedvoll und mein Herz ist erfüllt mit der Weisheit der Alten.
Ihre Stimmen werden durch die Melodie meiner Flöte zu Liedern.
Und es ist gut so.
AHOE Mitakuye oyasin!         Bei allen meinen Verwandten!

Ich danke all meinen Freunden und Familienmitgliedern für ihre Inspiration und Unterstützung. Besonderer Dank gilt meiner Mutter Ursina Würmli, Dechen Shak-Dagsay, Sabine Chandika Würmli, Douglas Thunderhorse, Anugraha F. Früh, Gianna O. Cadonau, the “Yatris” Tanja Schuttenberg and Matthias Govinda Roth, Maximilian Regli, Jürg fuyuzui Zurmühle, Margrit Kägi, Nathalie Birrer, Estheranna Stäuble, Claudio Koller, Xenia Steiner, Helge van Dyk, Dide Marfurt, den Flötenbauern Dennis Lombard, Miguel Medina und Keith Glowka.