Kristallklang Pyramiden 280 mm

Erschaffen vom Klangspezielisten Dieter Schrade

Schon lange interessierte sich Dieter für die Pyramiden und die besonderen Energien, die sie erzeugen. Zu einer Zeit, in der er sich mit „Ein Kurs in Wundern“ und „Plejadische Botschaft“ von Barbara Marciniak befasste, besuchte er die Mohawe Desert in Kalifornien. Dort liess ihn die Vorstellung nicht mehr los, eine Pyramide aus reinem Kristall fertigen zu müssen, die den Abmessungen der Cheops-Pyramide in Gizeh/Ägypten genau entspricht. Das Ergebnis ist ein Instrument, das einen reinen, zugleich kraftvollen, langanhaltenden Klang erzeugt, der nicht enden will und der tief bewegte.
 

Der Klang der Pyramide muss erlebt werden: Nicht nur die Reinheit der Klangfarbe, die sich aus Grundton und vollendeter Harmonie der Obertöne ergibt, sondern auch die Schwingung, die von der Klangpyramide ausgeht, ermöglicht eine Wahrnehmung, die alle Sinne berührt. Das Potenzial der Pyramidenform, verbunden mit den Heilkräften des Bergkristalls und dem weiten Klangspektrum des Instruments, ermöglicht dem Benutzer ein völlig neue Erfahrung im Umgang mit Klang und ist somit bestens geeignet für die Klangtherapie.


Der Frequenzbereich des Klangs ist abhängig von der Grösse der Kristall-Pyramide: Je kleiner die Modelle sind, desto feiner und höher, je grösser, desto tiefer und voluminöser ist ihre Frequenz. So verwundert es nicht, dass die grösseren Instrumente einen tiefen, raumfüllenden Klang mit einem reichhaltigen Spektrum an Obertönen erzeugen, die durch ihre voluminöse und langanhaltende Schwingung (7-8 min.) die Brücke zur Unendlichkeit schlagen.
 

Die Wirkung: Neben der schon beschriebenen Wirkung der Kristallklang-Instrumente auf den Menschen, kann die Klangpyramide wegen ihrer besonderen Pyramidenenergie zum Energetisieren von Wasser und Nahrungsmitteln und vielem mehr eingesetzt werden. Sie wirkt auch dann, wenn sie nicht als Klanginstrument benutzt wird, allein durch die Pyramidenenergie, die sie um- und in den Raum abgibt, in dem sie sich befindet.
 

Geschliffene Pyramiden: Um die eckige Form der Pyramiden von Gizeh nachzuempfinden, die ja als Vorbild für seine Klang-Pyramiden dienten, hat Dieter seine Klang-Pyramiden mit einem zeitintensiven Schliff versehen. Diese Klang-Pyramide zeichnet sich sowohl optisch, als auch klanglich durch ihre „ Feinheit “ aus. Kunden, die mit diesen Klang-Pyramiden arbeiten, empfinden den Klang der Kristall-Klang-Pyramiden als eine Weiterführung des Klangs der Klangschalen. So wird der Klang der geschliffenen Klang-Pyramide zu einem  Aufbruch in eine neue Klangdimension.

Jede Pyramide wird persönlich hergestellt und kommt mit einem Echtheitszertifikat und einer CD.
 

  • Gewicht: 475 gr
  • Basislänge: 280 mm
     

Ab der Pyramidengröße KP-200 wird neben dem Basisschlägel ein weiterer Zusatsschlägel geliefert. Der erste Anschlag erfolgt mit dem größeren Basisschlägel im Eckbereich der Grundseiten. Ein weiterer zweiter Anschlag erfolgt mit dem kleineren Zusatzschlägel an einer der oberen Streben der Pyramide. Dies ergibt den Effekt, dass der Grundton mit einem reichen Spektrum an Obertönen überlagert wird.


Interessant und kurios: Nachdem die Kristallklang-Pyramide einen solch langschwingenden, bewegenden Ton erzeugt, wollte er wissen, wie andere geometrische Formen klingen. So baute er einen Tetraeder, Würfel und Oktaeder ebenfalls aus Kristall und war gespannt auf deren Klang. Schliesslich handelte es sich bei den neuen Formen ebenfalls um platonische Körper. Welcher Klang würde mich erwarten?

  •            Nichts! Weder Würfel, Tetraeder, noch Oktaeder klingen!
  •            Nur die Kristallkang-Pyramide klingt!
  •            Ein weiteres Geheimnis der Pyramide?

Auch der Versuch eine Pyramide aus Glas, mit identischen Massen, zum Klingen zu bringen scheitert: Ein kurzer harter Ton, der nach wenigen Sekunden verklingt.

Artikel-Nr: RS-02168
Lieferbar in 10 - 20 Arbeitstagen
1'258.00 CHFin den Warenkorb
inkl. 7.7% MWSt.
Zahlung gegen Vorauskasse

Zurück zur Übersicht
image.jpg

Do. 29.09.2022
13:30 - 17:30

Monochord Einführungsworkshop

Leider auf Dezember verschoben

Raven-Spirit
Obfelden

image.jpg

Sa. 22.10.2022
13:30 - 17:30

Kristallklangschalen - Sound Healing Workshop

Die beruhigenden Schwingungen gezielt einsetzen

Raven-Spirit
Obfelden

image.jpg

Mi. 26.10.2022
13:00 - 17:00

Harmonium & Mantra Beginner Workshop

Ausgebucht - Warteliste möglich
Alternativdatum 9. November

Mangalam Yoga & Ayurveda
Affoltern am Albis

image.jpg

Mi. 09.11.2022
09:00 - 12:00

Harmonium & Mantra Beginner Workshop

Einfaches, intuitives und notenloses Spielen auf dem
indischen Harmonium erlernen

Mangalam Yoga & Ayurveda
Affoltern am Albis

Das grosse Lehrbuch für Kalimba & Sansula Melody

Das grosse Lehrbuch für Kalimba & Sansula Melody

Verschiedenste Rhythmen entdecken

Quint Art Drum B Celtic Minor - Gold

Quint Art Drum B Celtic Minor - Gold

Die futuristische Mischung zwischen Handpan & Zungentrommel

Sansula Melody in G Dur

Sansula Melody in G Dur

Ein noch volleres Klangvolumen geniessen

Schubkästchen mit drei kleinen Schubladen

Schubkästchen mit drei kleinen Schubladen

Ziermöbel für die kleinen, aber wichtigen Dinge